Arbeitgeberkooperation -  Wir sind dabei

Logo Breisgauer Netzwerk klein

Wie kann es gelingen, die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Gemeinden für Fachkräfte und Auszubildende vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und den Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt zu fördern? Familienfreundlichkeit als Standortfaktor ist dabei ein wichtiges strategisches Ziel.

Wir entwickeln gemeinsam mit anderen Arbeitgebern bedarfsgerechte Konzepte und Projekte. Nähere Informationen:

Die Vielfältigkeit der Partner ist die Stärke des Netzwerks. Aber auch von den jeweils unterschiedlichen Herangehensweisen an Themen und den sich daraus ergebenden Potentialen profitieren alle Beteiligten immer wieder aufs Neue. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Organisation von regelmäßigen Veranstaltungen für Führungskräfte und Mitarbeiter der Unternehmen. Themen sind etwa die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege oder die Gesundheit im Hinblick auf die Selbststärkung durch Resilienz oder das Thema gesunde Kommunikation. Darüber hinaus werden Themen gemeinsam erarbeitet und es findet ein gegenseitiger Austausch statt. So zum Beispiel die Möglichkeit ein Mentoren-Programm, passend für das jeweilige Unternehmen, einzuführen oder der Versuch, gemeinsam gegen den Fachkräftemangel in Bezug auf das Azubi-Marketing anzugehen. Wichtig ist den Organisatoren dabei immer, die Mitarbeiter mit Ihren Bedürfnissen mitzunehmen und konkrete Wege und Möglichkeiten zur Lösung von Problemen aufzuzeigen.

 

   

 

Am 31. August 2017 hat das Breisgauer Netzwerk – MitarbeiterInnen im Fokus in Berlin den diesjährigen Demografie Exzellenz Award in der Kategorie „kommunal & vernetzt“ von Bundestagspräsidentin a.D. Professor Rita Süssmuth überreicht bekommen. Das Breisgauer Netzwerk ist damit bereits zweieinhalb Jahre nach seiner Gründung Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs, der 2017 zum neunten Mal ausgetragen wurde.

Zum Seitenanfang